News

Aussteller-Presseinformationen

Hier finden Sie Presseinformationen der Aussteller der INTERFORST.

mBCX – Leistung intelligent schalten, überwachen und steuern

3. Dezember 2019
  • Presseinformation

Mit der mBCX-Familie stellt Sensor-Technik Wiedemann (STW) eine neue Generation von Bordnetz-Steuergeräten für Forstfahrzeuge vor, welche die Verteilung von Energie mit Überwachungs- und Steuerungsfunktionen kombiniert.

Mit der mBCX-Familie stellt Sensor-Technik Wiedemann (STW) eine neue Generation von Bordnetz-Steuergeräten für Forstfahrzeuge vor, welche die Verteilung von Energie mit Überwachungs- und Steuerungsfunktionen kombiniert. Die mBCX-Familie vereint die Vorteile der bewährten ESX-Steuerungen und flexibler Leistungsverteilung in einem Gerät. Durch die Trennung aktiver und passiver Elektronik lassen sich zudem kundenspezifische Varianten kostengünstig und zeitnah realisieren.

 

Customizing durch flexibles Produktkonzept

Die mBCX-Familie basiert auf einem flexiblen Gehäusekonzept und einem aktiven Steuerungsmodul. Der aktive, intelligente Teil ist aus der bewährten ESX-Familie abgeleitet. Dadurch wird durchgängige Programmierbarkeit und Portabilität zwischen zentralen und dezentralen Steuerungen und den Bordnetzsteuergeräten erzielt. Flexible Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich Anordnung, Anzahl und Typ der Sicherungen und Relais auf dem passiven Leistungsteil der mBCX ermöglichen individuelle Produktanpassungen mit geringem Aufwand.

 

Dezentrale Leistungsverteilung

Ständig wachsende Anforderungen an die elektrische und elektronische (E/E) Architektur erfordern zunehmend dezentrale Lösungen für die Leistungsverteilung in Fahrzeugen. Durch die Integration der mBCX als Slave-Modul in das Fahrzeugnetzwerk und die Ansteuerung durch eine zentrale Steuereinheit bzw. durch intelligente Zentralelektrik über CAN lässt sich die elektrische Energieverteilung direkt bei den Verbrauchern in der Maschine umsetzen.

 

Steuerung und Leistungsverteilung in Einem

Die mBCX als „All-in-One“ – Lösung vereint die Steuerung der Arbeitsfunktionalität mit der Leistungsverteilung in einem Gehäuse. Die hohe Leistungsdichte der mBCX-Familie ermöglicht die Umsetzung kompletter E/E-Architekturen und Steuerungsfunktionalitäten in kompakten Maschinen der Kommunaltechnik mit nur einem Modul.

 

Monitoring durch integrierte Zustandserkennung

Die Option der Strommessung einzelner Verbraucher macht auf dem Fahrzeug eine gezielte Erkennung der Zustände von Sicherungen und Relais bis hin zum Defekt möglich. Eine Integration in die STW-Plattform machines.cloud ist dabei ohne zusätzlichen Aufwand verfügbar.

 

Über STW

Als international tätiges Unternehmen unterstützt die Sensor-Technik Wiedemann GmbH (STW) seit mehr als 30 Jahren ihre Kunden, die weltweit führenden Hersteller von mobilen Arbeits-, Nutz- und Sondermaschinen und deren Anwender, bei der Nutzung der neuen technischen Möglichkeiten durch Digitalisierung, Automatisierung und Elektrifizierung.

www.stw-mm.com

Zugehöriges Bildmaterial

Kontakt
Marlene Steinle
Pressereferentin
Am Bärenwald 6, 87600 Kaufbeuren
+49 8341 9505-0
Kontakt als VCF speichern